Einmal extraknusprig, bitte!

Da ich neulich die Fritteuse mal wieder entstaubt habe, habe ich mir in der sonnigen Mittagspause auf dem Balkon eine leckere Portion Pommes gegönnt. Und für die, die es noch nicht wissen, verrate ich jetzt das Geheimnis besonders knuspriger Pommes! Ha! Hier kommt es:

Sie werden zweifach frittiert!

Und zwar mit 10 minütiger Ruhepause dazwischen. Zuerst auf 140°-150° für 6 min, dann ruhen lassen, und dann nochmal 4 min auf 170°, bis sie schön golden sind. So schmecken sie sogar noch, wenn sie schon etwas kalt sind. Lecker. Und den Mehraufwand absolut wert

(edit:  Ich hatte den Post schon vor ein paar Tagen vorbereitet, da ist mir Spiegel Online doch tatsächlich zuvor gekommen! Da meine Methode allerdings perfekt für die Tiefkühldinger funktioniert, lasse ich mich davon jetzt nicht irritieren ; ). Wer sich aber die Mühe machen möchte, und die Pommes komplett selbst machen will, sollte sich die Tips bei Spiegel Online mal ansehen. Guten Appetit!)

Last week I had some really good fries as lunch snack. And here’s the secret to making them extra crispy (if you don’t already know anyway):

You need to fry them twice!

With a 10 min break inbetween. The first time fry them for 6 min on 140°-150° C, let them rest for 10 min and then fry them again for about 4 min on 170° C.  That’s it. Now they won’t get soggy even if they’re already slightly cooled. Believe me, it’s worth the extra effort.

About these ads
Previous Post
Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 396 other followers

%d bloggers like this: